Presselounge / Karl Knauer

Teaser KK BIM 1035x718 3

Karl Knauer KG auf der BIM Offenburg
Mit VR Brillen in die berufliche Zukunft geschaut

Biberach/Baden, Mai 2017. Einen Blick in die berufliche Zukunft werfen konnten Schülerinnen und Schüler am vergangenen Wochenende auf der Berufsinformationsmesse in Offenburg am Stand der Karl Knauer KG. Das Unternehmen präsentierte sich an seinem Stand als innovativer Arbeitgeber und informierte zu unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten und dualen Studiengängen.

Viele Möglichkeiten und Chancen
Ausbilder und Auszubildende standen zur Beratung zur Verfügung, beantworteten Fragen zu den unterschiedlichen Produkten des Unternehmens, zu den Ausbildungsmöglichkeiten und stellten vor allem die Vielfältigkeit der Karl Knauer KG in den Vordergrund. Darüber hinaus konnten die interessierten Schülerinnen und Schüler mit Hilfe einer Virtual Reality – Brille (VR) von Samsung einen direkten Blick in das Unternehmen werfen. Die Brille ermöglichte einen virtuellen Rundgang durch die Verwaltung und Produktion der Karl Knauer KG. Als Give-Away gab es ebenfalls VR-Brillen, vom Verpackungsspezialisten selbst in der Cardboard-Variante gefertigt.  

Markus Dilger, Leiter Personalwesen der Karl Knauer KG, freute sich über das große Interesse am Infostand: „Wir freuen uns jedes Jahr über die zahlreichen interessierten Schülerinnen und Schüler. Für uns als Unternehmen ist es wichtig, in der Region präsent zu sein und unsere zukünftigen Azubis direkt hier anzusprechen. Die Berufsinformationsmesse bietet uns dafür einen geeigneten Rahmen. Deshalb sind wir in diesem Jahr bereits zum 16. Mal dabei gewesen.“

Ausgezeichnete Ausbildungschancen
Die Vielfältigkeit des Unternehmens wurde im vergangenen Jahr durch die Verleihung des Druck und Medien Awards in der Kategorie „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2016“ bestätigt. Als einer der größten Arbeitgeber der Region trägt die Karl Knauer KG maßgeblich dazu bei, jungen Menschen einen optimalen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Die Vielfalt an technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen reicht vom Elektroniker/-in über den Medientechnologe/-in bis hin zum Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation Fremdsprachen. Duale Studiengänge bietet das Unternehmen ebenfalls an. Dafür besteht eine  Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zur Auswahl stehen die drei Bachelor-Studiengänge BWL-Industrie, Papiertechnik und Wirtschaftsinformatik.

Kontakt:
Karl Knauer KG
Franziska Braun
Marketing
Tel. 07835 - 78 21 27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.karlknauer.de
 
Diese Medienmitteilung wurde erstellt von:
BAMBERG kommunikation GmbH
Mirka Vanessa Groschke
Tel. +49 7131 - 72 4 72-13
Fax +49 7131 - 72 4 72 -22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lise-Meitner-Straße 6
74074 Heilbronn

< zurück